„fast food“ versus „slow food“ – Teil 2