Tagungsbericht vom Therapeutentreffen 2018

Tagungsbericht vom Therapeutentreffen 2018

Ganzheitsmedizin & Naturheilkunde

Unter diesem Thema stand das große Therapeutentreffen 2018, welches in diesem Jahr erstmalig in Wien stattfand und mit seinen hochkarätigen Referenten mehr als 120 Teilnehmer in seinen Bann zog.

Die Vorträge

Auf dem Programm standen Vorträge erfahrener ganzheitsmedizinisch arbeitender Mediziner und detaillierte Fachinformationen zu Produkten und Wirkstoffen der Firma Dr. Ehrenberger. Zunächst begrüßten Veranstalter Dr. med. Michael Ehrenberger und Nikki-Carina Merz die Teilnehmenden und wünschten sowohl gute Unterhaltung als auch nützlichen Wissenszuwachs.

Was ist Heilung?"

Im Anschluss und somit ersten Vortrag des Tages sprach Dr. Ehrenberger von den Grundlagen einer den gesamten Menschen umfassenden Heilung. Er sparte dabei auch schwierige Themen nicht aus und ließ die Teilnehmenden darüber nachdenken, was Heilung für sie ganz persönlich bedeutet und in welchem Zusammenhang mit ihrem Weltbild diese Bedeutung steht. Für einen überzeugten Christen ist Heilung etwas anderes als für einen Buddhisten oder Atheisten. Heilung kann ganz materiell und rein körperlich gesehen werden. Dieses Bild prägt die moderne Apparatemedizin – der Mensch besteht aus Einzelteilen, die einzeln „repariert“ werden können. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten Heilung zu sehen: auf einer emotionalen Ebene, wie es oft Sprichworte andeuten: „mir schlägt etwas auf den Magen“, „etwas liegt mir auf dem Herzen“ etc. Eine dritte Sichtweise ist die geistige Heilung. Ein Lösungsansatz für die Frage „Was ist Heilung?“ liegt vielleicht in der Quantenphysik, die sagt „alles ist mit allem verbunden“. Wenn wir uns mit allem verbinden und verbunden fühlen, können wir ein höheres Maß von Heilung erfahren. Innerer Frieden stellt sich ein, Auseinandersetzungen verlieren ihren Sinn, wir werden gelassener. Dieses hat natürlich positive Wirkung auf unsere Gesundheit. Gesundheit durch Achtsamkeit und Verbundenheit könnte das Resümee des Vortrags lauten.

Let’s simplify health - Herzratenvariabilität

Nach einer Pause waren die Teilnehmenden wieder fit für den Vortrag von Dr. med. Alfred Lohninger zur Herzratenvariabilität und ihrer Bedeutung als Mess- und Steuerungsinstrument für unsere Gesundheit. Die Herzratenvariabilität (HRV) zeigt die Anpassungsfähigkeit des Organismus und ist so ein Maß für Gesundheit. Je variabler der Herzschlag, desto besser die Gesundheit lässt sich vereinfacht sagen. Durch die Art der Darstellung der Herzschläge ergibt sich ein Diagramm, das an ein Feuer erinnert: das Lebensfeuer. Der feurige Vortrag nannte aber auch ganz praktischer Hinweise, wie man mit kleinen Veränderungen zu einer besseren Gesundheit kommt, z.B. Bewegung im Freien, guter Schlaf, leben gemäß der inneren Uhr bzw. im eigenen Rhythmus und natürlich mit – Lachen. Bei vielen Zuhörenden flogen die Stifte über das Papier, um so viel wie möglich vom Gesagten fest zu halten.

Wissenswertes über Pflanzen & ihre Wirkung

Der nächste Vortrag stand ganz im Zeichen der Pflanzen mit dem Thema „Wissenswertes über Pflanzen & ihre Wirkung“ von Dr. Ehrenberger. Konkret wurden pflanzliche Inhaltsstoffe und ihr Wirkspektrum in Bezug auf das Produktsortiment der Firma Dr. Ehrenberger vorgestellt. Hierbei ging Dr. Ehrenberger sehr detailliert auf das Anwendungsspektrum der einzelnen Wirkstoffe ein. Das Publikum, das sich aus vielen verschiedenen Berufsgruppen und -feldern der Naturheiltherapie und verwandter Bereiche zusammensetzte, hörte gespannt zu. Manch einem Gesicht war anzusehen, dass bereits während des Vortrages ein Abgleich mit der eigenen Berufspraxis oder Erfahrung eingesetzt hatte.

Das Endothel – Dirigent des Körpers

Gleich im Anschluss sprach Dr. med. Rainer Pawelke über einen ganz entscheidenden Faktor der Gesundheit: unser Endothel (Gefäßinnenhaut), insbesondere darüber, wie man diese gesund erhalten kann und was ihr schadet. Zentraler Ansatz von Dr. Pawelke ist die Prävention, besonders die Unterstützung und Erhaltung der Mikrozirkulation und der Stickstoffmonoxid (NO) abhängigen Prozesse im Endothel. So manche Umweltbelastung kam zur Sprache, aber auch hilfreiche Tipps zur Gesunderhaltung des Endothels wurden genannt, so zum Beispiel das Wassertrinken von gutem Wasser. So erfuhren die Teilnehmer etwa, dass Wasser aus Plastikflaschen nicht getrunken werden sollte, da sich Mikroplastikpartikel im Wasser lösen und diese dann mit aufgenommen werden – und das will ja nun wirklich niemand. Die Aufmerksamkeit des Publikums erreichte hier ihren Höhepunkt: eifriges Schreiben, zustimmendes Nicken, konzentrierte Blicke auf die Bildpräsentation.

Ihr Mikrobiom als Quelle der Gesundheit

Nikki-Carina Merz sprach in ihrem Vortrag über die neu entdeckte Wichtigkeit unseres Mikrobioms – der Gesamtheit aller Mikroorganismen, die unseren Körper besiedeln. Wir alle werden von etwa 100 Billionen Mikroorganismen bewohnt, die viele Funktionen in unserem Körper übernehmen und ohne die wir nicht existieren könnten. So tragen wir etwa 2 kg Bakterien mit uns herum. Ein Großteil der Mikroorganismen siedelt im Darm, weshalb eine Darmsanierung oftmals der erste Ansatzpunkt für eine Heilbehandlung ist. Sie erklärte die Wirkung verschiedener Pflanzeninhaltsstoffe auf unser Mikrobiom und stellte den Entourage-Effekt in den Vordergrund – wie Aristoteles bereits erkannte ist „das Ganze mehr als die Summe seiner Teile“ und so wirkt ein Extrakt aus der gesamten Pflanze anders und umfassender als die Extraktion eines einzelnen Wirkstoffes es vermag.

Ende der Veranstaltung

Dr. Ehrenberger bedankte sich bei allen Anwesenden und auch bei seinem Organisationsteam, welches er zum Schluss auf die Bühne holte. Applaus verabschiedete alle in den wohlverdienten Abend.

Die Ausstellung

Die Pausen gaben Gelegenheit zu Gesprächen und zum Besuch der begleitenden Ausstellung. So konnten Teilnehmer am Stand bei Andrea Lohninger von autonomhealth eine kostenlose Kurzzeitmessung ihrer Herzfrequenz durchführen lassen, sich über den konkreten Einsatz der Technik informieren oder sich für eine Ausbildung anmelden, Silke Pawelke informierte umfassend über die physikalische BEMER Gefäßtherapie, bei Autorin Julia Gruber durfte eine inspirierende Pflanzenkarte gezogen werden und ein gutes Gespräch über ihr neues Buch „Der eigene Weg“ war natürlich inbegriffen, bei Dirk des Bouvrie gab es sämtliche Informationen über den VGNÖ (Verband der ganzheitlichen Naturheiltherapeuten Österreichs), handgemachte Konfitüren und Liköre bei Margarete Droschke konnten verkostet und erworben werden und selbstverständlich konnten am Stand der Firma Dr. Ehrenberger sämtliche Naturprodukte bestellt und zahlreiche Produkte getestet werden.

Zu guter Letzt

Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich zunächst bei allen Teilnehmenden, die so zahlreich dabei waren. Dann natürlich ganz besonders bei unseren hervorragenden Referenten: Dr. med. Alfred Lohninger und Dr. med. Rainer Pawelke, die teils lange Anreisen nicht gescheut haben, um ihren Vortrag halten zu können. Herzlicher Dank geht auch an die Ausstellenden: Autorin Julia Gruber, Naturheiltherapeutin Margarete Droschke, Dirk des Bouvrie - Bundesleitung des VGNÖ, Silke Pawelke BEMER Gefäßtherapie, Andrea Lohninger Herzratenvariabilitätsmessung Danke auch an alle, die diese Veranstaltung mit organisiert und begleitet haben, ob Firmenangehörige, Mitarbeiter des Europahauses sowie Rudolf Stöger von frei-zeit.tv.

1 Kommentar

  1. wagner peter sagt:

    Wertes Team
    Das Therapeutentreffen, mit den hervorragenden Vorträgen war für uns eine großartige Bereicherung.
    Sowohl der Ort ( Wien) als auch die Wahl des Bildungszentrum Europahaus Wien, entsprach voll unseren Erwartungen.
    Die Betreuung als auch die Abwicklung des gesamten Teams war perfekt.
    Gratulation an Dr. Ehrenberger sowie an die Referenten.
    Wir freuen uns bereits auf das Therapeutentreffen 2019.

    Liebe Grüße Lotte und Peter Wagner Vorarlberg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Passende Produkte

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel eignen sich optimal zur erhöhten Versorgung des menschlichen Stoffwechsels mit notwendigen Nähr- und Wirkstoffen.

 

Kontaktieren Sie uns

Unser Team steht Ihnen zur Verfügung

Bei Fragen zu unseren Naturprodukten oder Informationen über Bestellmöglichkeiten sind wir während der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

 
 

Verwandte Beiträge

Weiterführende und vertiefende Beiträge aus der selben Kategorie

 
Keine Produkte im Warenkorb