Kolloide

HomeKolloide

Kolloide Flüssigkeiten

Kolloide kaufen

Haben Sie den Ausdruck Kolloide schon mal gehört? Wahrscheinlich schon – aber was sind diese kolloidalen Spurenelemente und Mineralien eigentlich, denen man so viel Wirkung zuspricht?

Im Grunde sind wir umgeben von Kolloiden – ohne sie gäbe es kein Leben! Alles was in einer Zelle vorgeht – also in den Bausteinen die Lebewesen ausmachen – basiert auf kolloidalen Zustandsformen.

EIN KOLLOID DEFINIERT SICH DURCH DREI BEDINGUNGEN

Es müssen unterschiedliche Bestandteile vorliegen (z.B. Silizium und Öl)
Die Bestandteile müssen unterschiedlichen Phasen angehören (z.B. fest/ flüssig oder gasförmig/ flüssig)
Die Partikel dürfen nicht löslich sein
Einige Beispiele dafür aus unserem Alltag sind etwa Nebel (Tröpfchen in Gas) oder Schlagobers (Gas in Flüssigkeit).

Kolloidale Spurenelemente und Mineralien sind Stoffe in höchster Reinheit, die unsere Zellen 1:1 aufnehmen können – weil sie winzig klein sind. Man würde 7000 Kolloide brauchen, um die Größe eines roten Blutkörperchens zu erreichen – und dabei braucht man schon ein Mikroskop mit einer 400-fachen Vergrößerung, um ein solches zu erkennen.

Die Größe allein ist es allerdings noch nicht, die die Wirksamkeit ausmacht. In unserem Körper sind von Natur aus Kolloide vorhanden: gelöst in Blut und Lymphe – was diese zu kolloidalen Flüssigkeiten macht. Diese kolloidalen Flüssigkeiten verbinden sich gern mit anderen kolloidalen Flüssigkeiten. Deshalb ist es also sinnvoll, essentielle Nährstoffe wie Spurenelemente und Mineralien in die kleinste, ionische Form zu bringen und in eine flüssige Nährformel zu verwandeln.

Es werden alle 9 Ergebnisse angezeigt

Keine Produkte im Warenkorb