Spurenelemente

HomeSpurenelemente

Spuren im Sand

Spurenelemente kaufen

Ein Spurenelement ist ein chemisches Element, das in geringer Menge (in Spuren) vorkommt oder benötigt wird. Spurenelemente werden mit der Nahrung aufgenommen und können nicht vom Körper gebildet werden.

Es werden 1–12 von 14 Ergebnissen angezeigt

Als essentielle Spurenelemente gelten die Elemente, die für ein Lebewesen nötig sind. Bei nicht ausreichender Aufnahme z.B. durch einseitige Ernährung oder vermehrter Ausscheidung durch Durchfall oder Schwitzen kann es zu einer Unterversorgung mit Spurenelementen kommen.

Bei einigen Spurenelementen ist noch nicht geklärt, ob sie beim Menschen eine physiologische Wirkung haben, oder eher „zufällig“ im Körper als Bestandteil vorkommen (z.B. Bor, Brom, Cadmium, Blei, Lithium).

Essentielle Spurenelemente für Menschen sind Chrom, Cobalt, Eisen, Jod, Kupfer, Mangan, Molybdän, Selen, Silicium, Zink.

SpurenelementIm Körper benötigt für:Vorkommen
ChromGlucosestoffwechselz.B. Fleisch, Vollkorn, Pflanzenöle, Bier
CobaltBestandteil von Cobalamin
(Vitamin B12)
Tierische Produkte aller Art
EisenEnzyme und Hämoglobin (roter Blutfarbstoff)z.B. Schweineleber, Hühnereigelb, Rinderleber, Linsen, Pfifferlinge / Eierschwammerl, Blutwurst, weiße Bohnen
JodSchilddrüsenhormonez.B. Meeresfisch, Krustentiere, Algen
KupferRedoxenzymez.B. Vollgetreide, Nüsse, Kakao, Innereien vom Rind
ManganEnyzme, Knorpel- und Knochensynthesez.B. schwarzer Tee, Nüsse, grünes Blattgemüse, Vollgetreide
MolybdänUniverseller Molybdän-Cofaktorüberall (ubiquitär)
SelenSelenprotein z.B. GlutathionperoxidaseTierische Produkte, falls die Tiere selengefüttert sind (Fleisch, Eier in Mitteleuropa)
SiliciumMucopolysaccharide in Epithelen und BindegewebeHirse, Bier
ZinkEnzyme für Synthese von Kollagen, Thymulin, Testosterin, Abbau von AkoholTierische Lebensmittel, z.B. Käse, Innereien, Muskelfleisch, Schalentiere

 

1 2
Keine Produkte im Warenkorb